Ich liebe dich noch immer ...

 

Ich habe dich geliebt, ich liebe dich noch immer. Ich habe dich stets verteidigt. Es gab keine Vergleiche mit anderen, du warst die schönste, die würdigste. Deine Sprache war klar und ausdrucksvoll. Ich bin eine sehr lange Zeit mit dir zusammen gewesen ...

Wie oft bin ich in dir spazieren gegangen. Auf deinen Strassen vergaß ich die Zeit. Du zeigtest mir deine versteckten Winkel und Ecken. Ich war immer aufs Neue fasziniert von dir. Du hast mich gerne überrascht. Unsere Liebe war fühlbar. Zwischen uns herrschte eine heimliche Ekstase...

Als ich dich kennenlernte, bist du die Zukunft für mich gewesen. Nichts schien unmöglich zu sein. Ich wohnte bei dir, ich wohnte außerhalb. Ich kam wieder zu dir, und ich ging abermals meinen eigenen Weg. Ohne dich je aus den Augen zu verlieren. Du wurdest mein Tag, auch wenn ich nachts woanders schlief. Vielleicht mag dich das geärgert haben. Aber, hast du schon all die zahlreichen Nächte im Hotel vergessen? Das war doch eine aufregende Zeit, oder nicht? Wir suchten uns immer dann, wenn wir uns brauchten, wenn wir in Stimmung waren. Du entlocktest mir Glücksgefühle, bevor sie mir in den Sinn kamen. Du konntest mich so wundervoll trösten. Selbst bei grauem Regenwetter fandest du den richtigen Ort, an dem ich wieder meine Gefühle erneuern konnte.

Es gab eine Zeit, da ließ ich mich von dir mitreißen. Ein nervöser Strom, der vorwärts drängte. Heute lächle ich darüber und bleibe cool, auch wenn du mich weiterhin mitreißen möchtest. Jahrzehntelang hast du mir einzigartige Abende geschenkt: aufregend im Theater, unvergesslich in der Oper, sentimental im Konzert, und oft ungewöhnlich im Kino. Nichts hast du mir entgehen lassen. All die Restaurants, die wir zusammen öffnen und schließen sahen. Nur wenige sind geblieben. Immer die gleichen Cafés und immer wieder neue hast du mich besuchen lassen. Keinem sind wir treu geblieben.

Als wir uns kennenlernten warst du elegant, in jeder Lebenslage. Du konntest dich mit einer selbstverständlichen Eleganz kleiden, um die dich viele andere beneideten. In den folgenden Jahren zogst du Designer und Architekten in deinen Bann. Jeder wollte bei dir sein, in dir sein. Du gabst ihnen das Gefühl, dazuzugehören. Ohne dich ging nichts mehr. Ich sah dich Gebäude bauen lassen, die du zwanzig Jahre später wieder zerstören ließest. Nur, um dem Zeitgeist gerecht zu werden...

Mit der Zeit hast du auch die Leichtigkeit der ersten Jahre verloren. Du hast dich in deine Klischees verstrickt, willst nur noch das Allerneueste, das Allermodernste, das Allercoolste. Es gab eine Zeit, da konnte man wunderbar mit dir flirten und überall hinfahren. Aber auf einmal wurde dieses Vergnügen eingeschränkt. Zu viele Menschen haben dich bedrängt. Sie kamen aus zu viel verschiedenen Ländern. Du hast dich ja bald selbst nicht mehr verstanden. Du warst überfüllt von fremden Emotionen, von Forderungen und Drohungen. Wo sind deine alten Freunde geblieben?

Ich tue es nicht gerne. Aber wir brauchen eine Auszeit. Du hast dich verändert, ganz langsam, beinahe unscheinbar. Auf einmal warst du eine andere, launisch, kompliziert. Du nahmst mir den Atem, du triebst mich in die Kälte. Deine Luft wurde immer schwerer. Ich versuchte vergebens, an meiner Liebe festzuhalten. Du hattest dich schon seit langem von mir gelöst...

Wo bist du geblieben, meine geliebte Stadt?

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 15
  • #1

    Audie Benham (Samstag, 04 Februar 2017 10:38)


    You could definitely see your expertise in the work you write. The world hopes for even more passionate writers such as you who aren't afraid to say how they believe. All the time go after your heart.

  • #2

    Madeline Palmeri (Samstag, 04 Februar 2017 17:16)


    Pretty! This was an extremely wonderful post. Thanks for supplying these details.

  • #3

    Cheryl Hatchell (Sonntag, 05 Februar 2017 00:48)


    An impressive share! I've just forwarded this onto a co-worker who had been conducting a little research on this. And he actually bought me lunch because I discovered it for him... lol. So let me reword this.... Thanks for the meal!! But yeah, thanx for spending time to discuss this topic here on your blog.

  • #4

    Hobert Brundige (Sonntag, 05 Februar 2017 12:59)


    I do not even understand how I ended up here, however I believed this put up used to be great. I do not recognise who you're however definitely you are going to a famous blogger should you are not already. Cheers!

  • #5

    Helena Ferrer (Sonntag, 05 Februar 2017 16:27)


    Howdy! Do you use Twitter? I'd like to follow you if that would be ok. I'm definitely enjoying your blog and look forward to new posts.

  • #6

    Tyron Veillon (Dienstag, 07 Februar 2017 11:01)


    It's very easy to find out any matter on web as compared to textbooks, as I found this post at this site.

  • #7

    Jada Alejo (Dienstag, 07 Februar 2017 14:17)


    Thanks in favor of sharing such a good thought, post is pleasant, thats why i have read it entirely

  • #8

    Rebbecca Titcomb (Mittwoch, 08 Februar 2017 21:54)


    What's up to all, it's actually a pleasant for me to go to see this site, it contains valuable Information.

  • #9

    Ji Pasko (Donnerstag, 09 Februar 2017 03:19)


    Keep on writing, great job!

  • #10

    Clorinda Carberry (Donnerstag, 09 Februar 2017 03:28)


    I think the admin of this website is genuinely working hard in favor of his site, as here every information is quality based data.

  • #11

    Ulysses Calder (Donnerstag, 09 Februar 2017 04:33)


    Hi would you mind sharing which blog platform you're using? I'm going to start my own blog soon but I'm having a tough time deciding between BlogEngine/Wordpress/B2evolution and Drupal. The reason I ask is because your design and style seems different then most blogs and I'm looking for something unique. P.S Sorry for getting off-topic but I had to ask!

  • #12

    Ladawn Diep (Donnerstag, 09 Februar 2017 08:59)


    With havin so much written content do you ever run into any problems of plagorism or copyright violation? My blog has a lot of unique content I've either authored myself or outsourced but it looks like a lot of it is popping it up all over the web without my authorization. Do you know any solutions to help protect against content from being ripped off? I'd definitely appreciate it.

  • #13

    Del Lever (Donnerstag, 09 Februar 2017 12:19)


    Simply wish to say your article is as astounding. The clarity to your publish is simply great and i could think you are a professional on this subject. Fine with your permission let me to grab your feed to keep updated with approaching post. Thank you one million and please carry on the gratifying work.

  • #14

    Cheryl Hatchell (Donnerstag, 09 Februar 2017 13:36)


    Thanks for a marvelous posting! I genuinely enjoyed reading it, you may be a great author.I will always bookmark your blog and will eventually come back from now on. I want to encourage you to ultimately continue your great writing, have a nice day!

  • #15

    Carli Surber (Donnerstag, 09 Februar 2017 22:22)


    Hey there, You have done a fantastic job. I will definitely digg it and personally recommend to my friends. I'm confident they'll be benefited from this site.