Die Einleitung eines Buches - notwendig oder überflüssig?

Die Einleitung eines Buches stellt für mich von jeher ein überflüssiges Hindernis dar. Sie ist meist langweilig und langwierig geschrieben. Viel zu oft voller Zitate aus dem Text, den man gerne lesen möchte. Ich will hineintauchen und mich mit den Wörtern und Sätzen selbst beschäftigen. Meine Eindrücke diskutiere ich gerne nach der Lektüre. Warum muss ich vorher schon einen Text erklärt bekommen. Habe ich keinen eigenen Verstand dazu?

Die Einleitung ist das Schicksal der Klassiker. Liest man einen Roman in den Jahren seiner Erscheinungszeit hat man noch das Glück, ihn vorurteilslos beginnen zu können. In diesem Fall zählt „nur die erste Zeile“ oder „die erste Seite“. Wird es ein Erfolg, der nicht nur seine Zeit, sondern vielleicht sogar Jahrhunderte übersteht, dann geht nichts mehr ohne Einleitung. Jeder Nachdruck bekommt einen Essay des gerade angesagten Literaturprofessors. Nur in wenigen Ausnahmen sind es ehrenwerte Kollegen. Meist genügt auch nicht mehr die kurze Biographie auf der Umschlagklappe. Schließlich ist der Autor in den meisten Fällen längst verstorben. Daher kann man schon mal einige Seiten mit seinem Leben füllen. Auch dies lenkt aber von der eigentlichen Lektüre nur ab. Es ist nicht ungefährlich, sich vorher mit dem Autor zu beschäftigen. Es ist stets ratsam, zuerst sein Werk kennenzulernen und anschließend, vielleicht, wenn es unbedingt sein muss, auch den Autor. Da begibt man sich gerne auf ein glattes Eis, das sehr schnell brechen kann.

So ging es mir, als ich zwei Drittel des Werkes von Hermann Hesse gelesen, nein: verschlungen hatte. Ich roch das Gras in seinen Beschreibungen. Ich konnte die Landschaft über Lugano in meinem Kopfkino sehen. Seine Texte sind wunderbar. Seine Gedichte lässt man genüsslich auf der Zunge zergehen. Sein Werk kann einen das ganze Leben lang begleiten. In der Jugend kommt man gut bis "Siddharta", genießt seine Poesie, lernt aus seinen Essays. Für den "Steppenwolf" benötigte ich einige Anläufe bis ich ihn verstehen konnte oder es mir wenigstens einbildete. Und dann, später, viel später, kam ich durch das Labyrinth des "Glasperlenspiels". Ich hatte über lange Jahre hinweg keine Verbindung mit diesem Text bekommen. Immer wieder hatte ich den Anlauf genommen. Als mein Geist das Geheimnis endlich lüftete war ich so begeistert, dass ich es sofort noch einmal lesen wollte. Zur Bestätigung? Nein, aus rein ästhetischen Gründen. Aber ich wiederhole mich nicht gerne. Also kaufte ich das Buch in zwei anderen Sprachen, die ich beherrsche. Es wurde noch interessanter und spannender. Ich interpretierte manche Absätze ganz unterschiedlich, weil ich in der anderen Sprache eine völlig neue Perspektive entdeckte.

Dazwischen hatte ich aber versucht, mich durch die reichhaltige Sekundärliteratur zu lesen. Bei einem großen Dichter will jeder Zeitzeuge zu Wort kommen. Das kann irritierend werden. Der Mensch Hesse war mir lange nicht mehr so verehrenswert wie der Dichter.

In dieser Zeit lernte ich, die Werke zu schätzen und den Autor in Ruhe zu lassen. Aber die menschliche Neugier ist stärker als jeder gute Rat. Man liest ein anregendes Buch und will gleich alles über den Verfasser wissen. Das Risiko lauert aber immer im Hintergrund...

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 20
  • #1

    Kasha Felch (Samstag, 04 Februar 2017 02:13)


    Hi there, i read your blog from time to time and i own a similar one and i was just wondering if you get a lot of spam comments? If so how do you protect against it, any plugin or anything you can recommend? I get so much lately it's driving me crazy so any help is very much appreciated.

  • #2

    Marsha Maffei (Samstag, 04 Februar 2017 17:46)


    When I initially commented I clicked the "Notify me when new comments are added" checkbox and now each time a comment is added I get three e-mails with the same comment. Is there any way you can remove people from that service? Thanks!

  • #3

    Cristen Vandermark (Sonntag, 05 Februar 2017 00:54)


    Hi, after reading this awesome article i am also glad to share my familiarity here with friends.

  • #4

    Portia Dahlgren (Sonntag, 05 Februar 2017 02:00)


    Everyone loves it when people get together and share views. Great blog, continue the good work!

  • #5

    Palmer Piggott (Sonntag, 05 Februar 2017 03:14)


    Undeniably believe that which you said. Your favorite reason appeared to be on the net the easiest thing to be aware of. I say to you, I certainly get irked while people think about worries that they plainly do not know about. You managed to hit the nail upon the top as well as defined out the whole thing without having side effect , people could take a signal. Will probably be back to get more. Thanks

  • #6

    Jada Alejo (Sonntag, 05 Februar 2017 10:49)


    Hmm it seems like your blog ate my first comment (it was super long) so I guess I'll just sum it up what I wrote and say, I'm thoroughly enjoying your blog. I too am an aspiring blog writer but I'm still new to the whole thing. Do you have any suggestions for novice blog writers? I'd really appreciate it.

  • #7

    Nakita Ritz (Sonntag, 05 Februar 2017 23:19)


    I have read several just right stuff here. Definitely price bookmarking for revisiting. I surprise how so much effort you put to create the sort of magnificent informative site.

  • #8

    Wendie Flore (Montag, 06 Februar 2017 00:58)


    This blog was... how do you say it? Relevant!! Finally I've found something which helped me. Appreciate it!

  • #9

    Karey Stribling (Montag, 06 Februar 2017 01:37)


    Hi everyone, it's my first visit at this web site, and post is genuinely fruitful in support of me, keep up posting such articles or reviews.

  • #10

    Keva Fennelly (Montag, 06 Februar 2017 06:14)


    bookmarked!!, I like your website!

  • #11

    Wanda Hartmann (Montag, 06 Februar 2017 19:09)


    After going over a few of the blog articles on your website, I seriously appreciate your technique of blogging. I bookmarked it to my bookmark site list and will be checking back soon. Take a look at my web site as well and tell me what you think.

  • #12

    Jesus Trask (Dienstag, 07 Februar 2017 07:59)


    Greetings! I know this is kinda off topic but I was wondering if you knew where I could get a captcha plugin for my comment form? I'm using the same blog platform as yours and I'm having problems finding one? Thanks a lot!

  • #13

    Kimberli Santo (Dienstag, 07 Februar 2017 22:51)


    Link exchange is nothing else but it is only placing the other person's webpage link on your page at appropriate place and other person will also do similar in support of you.

  • #14

    Theron Poplawski (Mittwoch, 08 Februar 2017 01:08)


    What's Going down i am new to this, I stumbled upon this I've found It absolutely useful and it has aided me out loads. I'm hoping to contribute & aid other users like its helped me. Great job.

  • #15

    Dacia Freeburg (Mittwoch, 08 Februar 2017 10:24)


    Great article, exactly what I was looking for.

  • #16

    Johana Chester (Donnerstag, 09 Februar 2017 08:06)


    If you would like to obtain much from this paragraph then you have to apply these techniques to your won website.

  • #17

    Ela Harwood (Donnerstag, 09 Februar 2017 09:34)


    Do you have a spam issue on this site; I also am a blogger, and I was curious about your situation; many of us have developed some nice methods and we are looking to swap methods with others, be sure to shoot me an email if interested.

  • #18

    Luis Matthes (Donnerstag, 09 Februar 2017 10:33)


    If some one wishes expert view concerning blogging and site-building afterward i propose him/her to visit this blog, Keep up the pleasant work.

  • #19

    Iona Cavalier (Donnerstag, 09 Februar 2017 19:34)


    Hello, just wanted to tell you, I enjoyed this blog post. It was helpful. Keep on posting!

  • #20

    Annabell Friley (Donnerstag, 09 Februar 2017 23:15)


    If you wish for to take a great deal from this post then you have to apply such techniques to your won web site.