Eine Mann-Frau-Freundschaft

 

Eine verfehlte Liebe, vielleicht unterbrochen, vielleicht unmöglich.

 

Die Freundschaft zwischen einem Mann und einer Frau,

 

wenn sie sich mit der Zeit tief und unerschütterlich hervorhebt,

 

stellt sie eine der intensivsten und erfüllendsten Erfahrungen des Lebens dar.

 

Es steht nirgendwo, dass ich und du

 

unzertrennliche Freunde sein können,

 

auch für das ganze Leben und,

 

dass wir keine Emotionen, Zuneigung und

 

intime Vertrautheit fühlen können,

 

nur weil wir keine Geliebten sind.

 

Das ist eine andere Form von Liebe...

 

Du bist ständig in meinem Leben,

 

du begleitest mich in jedem Augenblick,

 

auch wenn du weit entfernt bist.

 

All das ist ein Wunder der Gefühle.

 

Sehr starke Empfindungen,

 

nicht wiederholbare prickelnde Vergnügen,

 

aber es ist alles in perfektem Einklang.

 

Du bist eine der wenigen Frauen,

 

die es wirklich verdienen

 

so genannt zu werden.

 

Wir kümmern uns um uns beide,

 

wir bürden uns gegenseitig unsere Last auf.

 

Das ist die wichtigste Zutat der Freundschaft.

 

Wir setzen keine Grenzen,

 

wir machen keine Bindungen,

 

alles funktioniert.

 

Wir sind nicht zusammen, wir sehen uns nicht,

 

wir sprechen uns nicht, aber wir denken immer an uns.

 

Und wenn wir uns wieder treffen

 

ist die Wärme unserer Umarmung immer dieselbe.

 

Die Freundschaft verstärkt sich

 

wenn wir uns aus den Augen verlieren oder

 

wenn einer den anderen vermisst und letztendlich,

 

im Herzen näher zu sein ist wichtiger als es körperlich zu sein.

 

Ciao, meine liebe Freundin!

 

 

 

© MAZ – Originaltext: Gianni Gualmini, Italien

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0